WerteUnion will das Schlaraffenland beenden

Definition Bürgergeld:

Bürgergeld bekommen die die nicht arbeiten zeitlich unbegrenzt ohne Repressalie.
Man kann Arbeit ablehnen & Schwarzarbeiten.
Man kann Immobilien kaufen ohne nachzuweisen zu müssen, woher das Geld kommt.
Bürgergeld ist Ersatz für bedingungslosen Grundeinkommen & Erfolgsmodel der🚦(Ampel) Regierung.
Harald Paulick
Schriftsteller, Blogger & Menippeischer Satiriker
www.hpaulick.de
facebook.com/harald.paulick.1/

Bundesparteitag der FDP. Sie stimmt für Aus der „Rente mit 63“

Die FDP hat immer noch nicht begriffen, dass es eine Rente mit 63 schon lange nicht mehr gibt. Wer Geburtsjahr 1963 ist darf erst mit 65 und wenn er 45 Arbeitsjahre eingezahlt hat in Rente gehen. Die RENTE ist eine Zwangsversicherung mit klar definierten Bedingungen. Politik kann an diesen Bedingungen nicht einfach so rumschrauben. Was Politik kann, ist:
Beamte statt nur bis 60 auch bis 65 arbeiten lassen (Fachkräftemangel)
Beamte und Selbständige in die RENTENKASSE einzahlen lassen, wie in Österreich, damit die Beamten nicht das DOPPELTE AN ALTERSBEZÜGE erhalten und dafür nichts einzahlen. Selbständige die auch nichts einzahlen, erhalten im Alter unberechtigter WEISE auch eine GRUNDSICHERUNG.
Alles bezahlen die Angestellten, welche 45 Jahre fleißig gearbeitet haben.
Denen will man die Rente jetzt kürzen damit Beamte und Selbständige im Alter VERSORGT WERDEN können.

WÄHLT FDP, DIE RENTE IST UNSICHER. FDP-Chef Christian Lindner

„Ich kann nicht 40 Stunden arbeiten. Das ist ein Zustand, wo ich so einem hohen Druck, so einer hohen Belastung ausgesetzt bin, dass ich reduzieren muss“, so Katherina Stolla (Grüne)

Alles was wir verteilen wollen, muss vorher erarbeitet werden.

Modis großspurige Versprechungen – Indien soll Deutschland noch in diesem Jahrzehnt wirtschaftlich überholen.

Arbeitsrechtsreform 2025

Deutschland, das einzige Land der Welt, was 2022 33,9 Milliarden € Entwicklungshilfe verschenkte

Deutschland schafft sich ab – Immer mehr ÜBERFREMDUNG – Gesetze ausgehebelt

Weitere 143 Fälle, die Bürgergeld, Wohngeld, Wohnraum usw. beanspruchen.
Wohlgemerkt , das sind alles abgelehnte Fälle. Städte und Gemeinden die sowas machen, sollten vom Staat keine ZUSCHÜSSE mehr bekommen.
Das ist Amtsmissbrauch auf unsere Kosten.

Den REMO CLAN einzubürgern, wäre so, wie dem Wolf einen Schafspelz zu verpassen und friedlich mit weiden zu lassen.

Drogen: Schwesig setzt Legalisierung von Cannabis in Kraft

Die WerteUnion ist der EHRLICHERE TEIL der UNION

Wir hatten mal Dichter und Denker – Persönlichkeiten als Staatslenker

Bildungslosigkeit ist der gefährlichste Feind einer Demokratie

Klingbeil reagiert auf CDU-Vorstoß – SPD lehnt Bürgergeld-Reform ab und verliert weiter an Wählergunst

Die Jugen, die ZUKUNFT der DEUTSCHEN NATION

Drastische Einschnitte beim Bürgergeld – CDU nimmt „Totalverweigerer“ ins Visier